Wichtige Information bezüglich Fechtmasken

28.08.2014 | 15:41

Die FIE hat in Ihrem „urgent letter No. 14-14“ klargestellt, dass ab 1. September nur noch Masken mit zwei unabhängigen Rückhaltesystemen zugelassen sind. Hintergrund ist, dass Fechtmasken in Umlauf sind, die lediglich über eine einzige Haltevorrichtung (ein Gummiband) verfügen. Diese Masken müssen bis 1. September mit einer zweiten Haltevorrichtung nachgerüstet werden, um weiterhin im Turnierbetrieb eingesetzt werden zu können.

allstar-Masken sind hiervon nicht betroffen. Bereits seit mehr als 30 Jahren verfügen alle allstar-Masken über zwei unabhängige Haltevorrichtungen, den Maskenbügel und das zusätzliche Gummiband. Alle aktuellen allstar FIE-Masken entsprechen also nach wie vor und ohne Änderung weiterhin uneingeschränkt dem FIE-Reglement.

Den Wortlaut der FIE-Mitteilung finden Sie unter hier ->

Zurück